KGM Holzerzeugnisse GmbH

Produktion

Holztrocknung

Trocknung hält Holz in Topform
Wie jedes natürliche, organische Material enthält auch Holz mehr oder weniger große Mengen Wasser. Für die Verarbeitung zum gebrauchsfertigen Produkt muss der Wasseranteil des Rohstoffs erheblich gesenkt werden.

Computergesteuertes Klima
Damit KGM-Holzleisten ihre Form exakt beibehalten, muß das Holz vor der Verarbeitung in einen Trockenzustand gebracht werden, der möglichst genau dem Klima entspricht, dem das fertige Produkt später ausgesetzt ist - von der Etagenwohung bis zum Objektbau. Um die natürliche Farbe beizubehalten, sollte das Holz sofort nach dem Fällen gesägt und technisch getrocknet werden. KGM trocknet in computergesteuerten Lignomat-Trockenkammern, die jederzeit einen genauen Überblick über Klima und Temperatur bieten.

Das Beispiel des europäischen Ahorns mit einer Stärke von 30 mm verdeutlicht den Trockenvorgang, der mehrere Abschnitte umfaßt:

Aufheizphase 12 Stunden
Durchwärmphase 6 Stunden
Trocknung 11 Tage
Abkühlphase 6 Stunden
Konditionierung 24 Stunden