KGM Holzerzeugnisse GmbH

Produktion

Ummantelung mit Furnier

Eigene Furnieraufbereitung
Durch die Furnieraufbereitung im eigenen Haus wird von KGM eine erstklassige und vor allem gleichbleibende Qualität gewährleistet. Das ankommende Furnier wird sortiert, auf die gewünschte Breite und Länge geschnitten, anschließend in der Länge zusammengesetzt, auf Rolle gebracht, mit einem Vlies kaschiert und letztendlich geschliffen.

Das so aufbereitete Furnier ist verarbeitungsfertig. Das Ummanteln der Leisten geschieht auf besonderen Furnierummantelungsanlagen.

Der Träger (Profilleiste aus Fichte-Massivholz) und das Furnier werden in der Ummantelungsmaschine zusammengeführt und in der Preßstation miteinander verklebt.

Die Furnierüberstände werden im Durchlauf befräst. Anschließend werden die Leisten von einer mitlaufenden Kappsäge getrennt und gleichzeitig auf Fixlänge geschnitten.

Weitere Bearbeitungsschritte sind das Profilschleifen,
das Lackieren bzw. Ölen und die transportsichere Verpackung in Kartons.